WEIDENSCHAFE

2018 | Schafs-Skulpturen in Winterbach | Bestandteil des Erlebnisrundgangs der Weiße Pfad

 

Bei Wind und Wetter zieht die Schäferin aus Winterbach mit ihrer Herde umher und bewirtschaftet auf natürliche Weise eine Fläche, welche der Größe von 56 Fußballfeldern entspricht.  Um auf die nachhaltige Arbeit eines der letzten Schäferei- Betriebe im Remstals aufmerksam zu machen, habe ich vor Ort ein lebendiges Kunstprojekt gestartet. Aus Weidenholz habe ich drei Schafs-Skulpturen gestaltet und auf langen Haselnussbeinen aufgerichtet. Die Skulpturen tragen ein Kleid aus Naturbast, welches sich im Wind bewegt und im Sonnenlicht leuchtet. Die Weidenschafe stehen auf einer Anhöhe namens Eselsrang und blicken weithin sichtbar über das natürlich bewirtschaftete Land.iße Pfad.

 

Kooperation und Förderung: