DER WEISSE PFAD


Erlebnisrundgang in Winterbach | Umsetzung 2018 

 

Der Weiße Pfad ist ein 5 Km langer Erlebnisrundgang, welcher die kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Winterbach auf kreative Weise miteinander verbindet. Entlang der abwechslungsreichen Strecke machen lebendige Kunstwerke u.a. auf ein Naturschutzgebiet, eine Imkerei und eine Schäferei aufmerksam. Der Rundgang führt über den Engelberg bis zur weißen Station "Monopteros" und eröffnet eindrucksvolle Aussichten über das Remstal. Eine kleine Schnecke ist das Wegzeichen des Weißen Pfades und erinnert daran, dass es mehr zu erleben gibt, wenn man langsamer unterwegs ist. Geruhsame Reise!


 

AKTUELLER HINWEIS  Ich freue mich über das anhaltend große Interesse am Weißen Pfad. Bitte berücksichtigen Sie, dass das Projekt seit Ende 2020 nicht mehr von mir gewartet wird. Sollten Sie an einer Erhaltung des Weißen Pfades interessiert sein, dann können Sie dies der Gemeinde Winterbach gerne mitteilen. | Kontakt: gemeinde@winterbach.de

 

 

MEDIEN  Über die Planung und Umsetzung des Weißen Pfades in Winterbach haben verschiedene Medien berichtet. Folgende Zeitungsberichte können hier abgerufen werden:

 



 

KREATIVE KOOPERATION   Freie Waldorfschule Engelberg, Imkerei und Schaugarten, Bürger-Mitmachgruppe Winterbach, Evangelische Kirchengemeinde, Freie Musikschule Engelberg, Schäferei Winterbach, Demeter Bauernhof Luber, Winterbacher Kulturring, Dorf- und Heimatmuseum, Bauhof Winterbach, Malereibetrieb Nachtrieb, Mobiles Sägewerk - Christian Schwarz, Sägewerk Wäcker. Schildergestaltung: Rebekka Loheide und Sophie Lenhart. Metallskulptur: "Garten Eden" von Kevin und Hans-Günter HeimGraffiti-Projekt: "Dschungel-Tunnel" von Seven.

 

 

Gefördert durch: